Sabbat

Der Sabbat

Was ist der Sinn des Sabbats?

Jeder braucht Pause, egal wie beschäftigt er ist. Wir machen am Wochenende Pause und gehen weg. Wir brauchen diese Ruhepause um unseren Geist frei zu machen und unserem Körper Erholung zu geben, um neue Energie zu sammeln bevor wir wieder an die Arbeit gehen.

Gott braucht keine solche Erholungsphase wie wir; Er ist allmächtig und wird niemals müde. Aber trotzdem ruhte Gott nach der Erschaffung des Universums:

Und so vollendete Gott am siebenten Tage seine Werke, die er machte, und ruhte am siebenten Tage von allen seinen Werken, die er gemacht hatte. (1.Mose 2,2)

Unser uns liebender Vater weiß besser was wir brauchen als wir. Leicht werden wir von unserer Geschäftigkeit völlig eingenommen, aber Gott weiß, dass wir Zeit brauchen, in der unser Leib und unsere Seele wieder auftanken können. Aus Fürsorge für seine Geschöpfe schuf er einen Wochenrhythmus und machte den letzten Tag jeder Woche zum Ruhetag. Dieser Tag, Sabbat genannt, ist für uns dazu da, unsere alltäglichen Geschäfte ruhen zu lassen und unsere so dringend benötigte Pause zu genießen.

Sechs Tage sollst du arbeite und alle deine Werke tun. Aber am siebenten Tag ist der Sabbat des Herrn, deines Gottes. Da sollst du keine Arbeit tun, auch nicht dein Sohn, deine Tochter dein Knecht, deine Magd, …, auf dass dein Knecht und deine Magd ruhen gleichwie du. (5.Mose 5,13.14)

Deshalb sagte Jesus: „Der Sabbat ist um des Menschen willen gemacht und nicht der Mensch um des Sabbats willen.“ (Mk 2,27) Gott schuf den Sabbat für uns, damit wir ruhen können und unsere Aufmerksamkeit von unserer Arbeit weg lenken. Wir können unseren Blick wieder neu auf eine richtige Lebensweise richten.

Warum soll man den Sabbat halten?