Heiliger Geist

Der Heilige Geist

Warum braucht man den Heiligen Geist?

Es ist nicht einfach, in der heutigen Gesellschaft zu leben. Wir wurden zwar durch das Blut Jesu rein gewaschen, aber wie können wir rein bleiben? Die Welt ist voll von Verbrechen, Perversion und irreführenden Ideen. Die Menschen werden von ihren Begierden geleitet. Es ist ein Kampf, in Jesu Fußspuren zu bleiben, wenn alle anderen um einen herum in die entgegengesetzte Richtung gehen.

Es gibt einen Trost: Bevor Jesus diese Erde verließ, gab er seinen Nachfolgern ein Versprechen. Er wusste von den Herausforderungen, die ihnen begegnen würden:

Wenn euch die Welt hasst so wisst, dass sie mich vor euch gehasst hat. Wäret ihr von der Welt, so hätte die Welt das ihre lieb. Weil ihr aber nicht von der Welt seid, sondern ich euch aus der Welt erwählt habe, darum hasst euch die Welt. (Jh 15,18.19)

Er wusste von der Verfolgung und dem Leiden, das sie um seines Namens willen würden ertragen müssen. Er wusste, dass es wichtig für sie sein würde, dass seine Kraft in ihnen wohnt.

Das habe ich zu euch geredet, solange ich bei euch gewesen bin. Aber der Tröster, der Heilige Geist, den mein Vater senden wird in meinem Namen, der wird euch alles lehren und euch an alles erinnern, was ich euch gesagt habe. Den Frieden lasse ich euch, meinen Frieden gebe ich euch. Nicht gebe ich euch, wie die Welt gibt. Euer Herz erschrecke nicht und fürchte sich nicht. (Jh 14,25-27)

Der Heilige Geist, der Geist der Wahrheit, erweitert unser begrenztes Verstehen, damit wir Gottes Willen und seine Wege besser verstehen können (vgl. 1.Kor 2,11). Er verändert unser Leben so, dass wir Versuchungen des Fleisches widerstehen und ein Leben, das Früchte bringt, führen können (Rö 8,13). Auch sondert uns der Heilige Geist aus als Gottes Heilige, heiligt uns und versiegelt uns bis zu dem Tag, an dem wir in sein Reich kommen (1.Kor 6,11; 2.Thess 2,13; Eph 1,13.14).

Was ist der Heilige Geist?