Gemeinde

Die Gemeinde

Was ist das Charakteristische einer Gemeinde?

Die Gemeinde der Bibel ist kein Ort, zu dem man geht, oder ein Raum, wo man sich zusammensetzt. Sie besteht vielmehr aus Menschen, den Gläubigen. Sie geht über alle nationalen Grenzen, Volksgruppen, politischen Bündnisse und sozialen Schichten hinweg. Mit seinem eigenen Blut hat Jesus Christus „Menschen für Gott erkauft aus allen Stämmen und Sprachen und Völkern und Nationen“ (Offb 5,9). Alle diese Gläubigen zusammen – die früheren, die heutigen und die zukünftigen – bilden die Gemeinde (Apg 20,28).

Einige Gleichgesinnte können wohl eine soziale oder andere Organisation gründen. Aber die Gemeinde besteht aus Menschen, die von Gott erwählt wurden. Wie der Herr sagte: „Nicht ihr habt mich erwählt, sondern ich habe euch erwählt und bestimmt, dass ihr hingeht und Frucht bringt“ (Jh 15,16). Durch die Taufe sind alle Gläubigen durch das Blut des Herrn als Mitglieder einer Gemeinde vereint. Als Leib Christi ist die Gemeinde eng mit der Rettung verbunden.

Christus gab der Gemeinde den Auftrag, sein Evangelium zu verkündigen und zu taufen zur Vergebung der Sünden (Mt 28,18-20). Mit Christi Vollmacht muss sie der Welt das Evangelium bringen. Darüber hinaus setzt Jesus sein Rettungswerk in den Sakramenten, die die Gemeinde austeilt, fort. Dazu muss die Gemeinde – gemäß Jesu Auftrag – ihre Mitglieder im Glauben unterweisen und sie lehren, Gottes Gebote zu halten.

Indem sie ihren Auftrag erfüllt, bereitet sie das Kommen Christi vor. Die Bibel erzählt von einer großen Hochzeitsfeier für Christus und seine Braut, die Gemeinde (Offb 19,7-10). Das wird die Vollendung von Gottes Heilsplan sein, wenn die Gläubigen zum ihrem Herrn kommen und dann für immer bei ihm sein werden.

Deshalb ist die Gemeinde akzeptieren gleichbedeutend mit Christus akzeptieren und gerettet werden ist gleich wie ein Teil des Leibes Christi, d.h. der Gemeinde, werden. Wir können den Retter nicht von seinem Leib trennen und man ist außerhalb des Leibes nicht gerettet.

Was bedeutet es, ein Mitglied der “Gemeinde” zu werden?